In unserem Blog geht’s um:
Outsourcing mit Virtuellen Persönlichen Assistenten (VPAs)

Asana Neuigkeiten

27. März 2012 in Tools

Asana wird besser – Stück für Stück

Wie bei vielen anderen Software-Produkten wird auch an Asana weiter verbessert. Dazu kurz zwei interessante Meldungen.

Gäste, Kunden oder Berater

Vor ein paar Tagen wurde das Feature ausgerollt, welches das Hinzufügen von “Gästen” zu Projekten ermöglicht. Dabei können diese entweder nur spezifische Tasks oder ganze Projekte einsehen. So können externe Partner an Projekten mitarbeiten und den aktuellen Status schnell und übersichtlich einsehen. Der Ankündigung aus dem Asana Blog umschreibt dies noch etwas genauer.

Für unsere Zwecke können wir mit dieser Funktion unserem VPA innerhalb eines Workspaces – bei mir beispielsweise iOutsource – Zugriff und Einsicht in bestimmte Projekte oder Aufgaben des Workspaces geben. Der Gast-Account, den der VPA nutzt kann Aufgaben editieren, aber das Projekt nicht löschen.

Sortieren nach Fälligkeitsdatum

Und gerade gestern wurde dann noch ein weiteres neues Feature freigegeben: Die Möglichkeit, sich die Aufgaben sortiert nach dem Fälligkeitsdatum anzeigen zu lassen. Ebenfalls sehr gut. Bisher war es bereits möglich, alle Aufgaben eines Team-Mitglieds einzusehen oder nach den vergebenen Schlagworten zu suchen.
Dazu der Beitrag “Sort Your Tasks by Due Date“.

Sinnvoll nutzen

Ich werde versuchen, in den nächsten Wochen ein paar Videos aufzunehmen, die anhand praktischer Anwendungs-Beispiele zeigen, was mir an Asana so gefällt und warum ich es für ein tolles Kooperations-Werkzeug für Teams halte, die nicht am gleichen Ort oder in der gleichen Zeitzone miteinander produktiv arbeiten möchten.
Einfach für den Newsletter eintragen (Seitenspalte) oder RSS-Feed abonnieren und nichts verpassen!

Verwandte Beiträge:

  1. Projektmanagement und Teamkoordination mit Asana

{ 2 Kommentare… Unten lesen oder Kommentar hinzufügen }

Alexander Beck 28. März 2012 um 15:00

Hey Nico,
was ist genau Asana. kann mir dabei leider nur wenig vorstellen.
Bin gespannt auf die Videos. Diese werden mir dann den sinnvollen nutzen aufzeigen ;)
Gruß
Alexander

Auf dieses Kommentar antworten

Nico 28. März 2012 um 16:02

Hi Alex,
Asana ist ein Tool für Projekt- und Taskmanagement. Aus meiner Sicht is es ideal für Teams, die von unterschiedlichen Orten aus arbeiten. Ich nutze seit einigen Wochen die kostenlose Software und bin echt begeistert. Es wirkt alles am Anfang etwas schlicht und unscheinbar, aber es ist echt gut durchdacht. Wie gesagt, weil es mir so gut gefällt und noch wenig bekannt ist, werde ich mal ein paar Videos machen.

Auf dieses Kommentar antworten

Kommentar hinterlassen

Nächster Beitrag

Vorheriger Beitrag